Maus mediathek

Maus Mediathek Power Players

Die Folgen behandeln jeweils einen Beitrag, in dem einer kindlichen Frage auf den Grund gegangen wird, und zeigen kurze Zeichentrick-Clips. Groß und Klein erfreuen sich an den Lach- und Sachgeschichten. Videos zu Die Sendung mit der Maus | Lach- und Sachgeschichten mit der Maus und ihren Freunden. Videos zu Die Sendung mit der Maus | Die Sendung mit der Maus. Maus und Elefant auf einem Tandem erzeugen Strom für eine Maschine Sendetermin: Uhr play: "Die Sendung vom " abspielen. Entdecke die offizielle Seite der Sendung mit der Maus. Hier findest du Lach- und Sachgeschichten, spannende Spiele, Bastelanleitungen oder schöne.

maus mediathek

Videos zu Die Sendung mit der Maus | Lach- und Sachgeschichten mit der Maus und ihren Freunden. Die Sendung mit der Maus zum immer wieder hören. Jeden Tag mit einer neuen Folge, die eine Stunde lang ist. Mit dabei. Maus Sendung mit der Maus MEDIATHEK Musik B Filme Fernsehsendungen 8 Die Maus DIG W Galileo Tagesschau Video - Podcast Best of YouTube. Sie sind mitten unter here. Hier source Du nochmal alle Folgen und Videos im Überblick. Das go here mehr klären wir in dieser Folge neuneinhalb. Weit über 1. Eigentlich ist alles wie immer im "Wissen macht Ah! Ein Flussmonster in London? Zoe wird von Axel und Galileo interviewt. Weltreise Deutschland. Strahlend schön geht es in Noras Schminktutorial zu. Kein Wunder: das Studio ist eingelaufen!

Wie das funktioniert, entdeckt Armin. Sachgeschichte: Ostereierfarben mit Gebärdensprache. Christoph und die Ostereierfarben - Rote, grüne, gelbe und lila Eier, auf natürliche Art: Die Farbe dafür kommt als wasserlösliche Tablette aus der Fabrik.

Christoph probiert in der Küche aus, wie auch er mit Roter Bete oder Rotkohl die Eier bunt machen kann. Sachgeschichte: Kettenherstellung mit Gebärdensprache.

Ketten gibt es überall. Vom Baustellenkran bis hin zum Garagentor. Die müssen natürlich einiges aushalten. Aber wie bekommt man die denn so stabil und wie werden die überhaupt hergestellt?

Das zeigt Ralph euch heute in der Kettenfabrik. Sachgeschichte: Brückenrollen mit Gebärdensprache.

Was machen die beiden Arbeiter da auf dem Gerüst unter der Brücke? Christoph steigt vom Fahrrad und schaut sich das genauer an: Aus nächster Nähe bekommt er eine Erklärung, warum die Brücke auf Rollen liegt.

Sachgeschichte: Urban Gardening mit Gebärdensprache. Schritt für Schritt zeigen sie, was sie alles brauchen, damit am Ende Pflanzen in der Stadt wachsen können - sogar solche, die sie essen können.

Sachgeschichte: Krötenzaun mit Gebärdensprache. So ein Pech: Hündin Chilli hat sich beim Spielen verletzt.

Jetzt kann nur ihre Freundin Thea mitmachen beim Training für die Lawinenhundestaffel. Sie soll lernen, mit Herrchen Andi Menschen zu retten, die vom Schnee verschüttet wurden.

Ob das wirklich klappt, müssen sie in einer Prüfung danach erst noch unter Beweis stellen.

Sachgeschichte: Alemannische Fasnet mit Gebärdensprache. Hier werden die Verkleidungen in Handarbeit hergestellt — damit die Narren vor allem an Rosenmontag ihr Unwesen treiben können.

Sachgeschichte: Damenschuh mit Gebärdensprache. Hier hätte Aschenputtel Hilfe gefunden. In der Schuhfabrik werden mit viel Handarbeit Damenschuhe hergestellt: aus feinem Leder, mit speziellen Nähmaschinen und festen Fäden.

Sachgeschichte: Buntstift mit Gebärdensprache. Schön grün ist Christophs Stift — aber wie kommt eigentlich die Farbe in das Holz hinein?

In der Fabrik verfolgt er jeden Schritt, von der Farbe bis hin zu den bunten, malbereiten Stiften. Sachgeschichte: Polarstern mit Gebärdensprache.

In klaren Nächten kann man am Himmel den Polarstern sehen. Er steht ganz im Norden über dem Nordpol und bewegt sich nicht von der Stelle.

Deshalb haben sich früher die Seefahrer an ihm orientiert. Doch wie findet man ihn unter all den Sternen? Sachgeschichte: Iglu mit Gebärdensprache.

Im hohen Norden, nicht weit vom Nordpol, ist das Leben anders als bei uns. Wer hier wohnt, für den ist der Schlitten ein wichtiges Fortbewegungsmittel.

Und aus Schnee lässt sich hier sogar in kurzer Zeit sogar ein Iglu bauen. Sachgeschichte: Papiertaschentücher mit Gebärdensprache.

Wie kommen Papiertaschentücher in die Packung? Doch den kleinen Stapel in die Plastikhülle zu schieben, das ist gar nicht so einfach.

In der Fabrik findet er nicht nur heraus, wie sich kochende Holzstückchen in flauschiges Papier verwandeln. Hier werden vier riesige Papierrollen zu vielen einzelnen Taschentüchern.

Super-schnell und nach einem genau ausgetüftelten Plan gefaltet, lassen sie sich ganz einfach verpacken - von Maschinen.

Nach dem Trocknen ist er steinhart und sehr stabil. Deswegen lassen sich daraus Häuser und Brücken bauen.

Sogar unter Wasser wird mit Beton gebaut. Wie er dort hart wird, das zeigt das Maus-Team auf einer riesigen Baustelle am Frankfurter Flughafen.

Dann rücken viele LKWs an mit dem Beton. Mit langen Rohren wird er unter Wasser verteilt. Sachgeschichte: Aufzug-Testturm mit Gebärdensprache.

Sie ist viel höher als alle Gebäude und schon von Weitem zu sehen. Es handelt sich um einen besonderen Turm. Nach oben fahren die Aufzüge der Zukunft.

Sachgeschichte: Lawinenhund Chilli - Teil 3 mit Gebärdensprache. In dieser Halle ist es heute sehr laut und windig, und vor dem Hubschrauber, der an der Decke hängt, hat Chilli ein wenig Angst.

Genau die soll er im Trainingszentrum der Bergwacht ablegen. Denn im Notfall müssen Rettungshunde auch mal zu ihrem Einsatz geflogen und abgeseilt werden.

Zusammen mit Herrchen Günther darf Chilli den Übungshubschrauber erkunden. Sachgeschichte: Kalorien Teil 2 Kalorien verbrennen mit Gebärdensprache.

Genug gefuttert: Jetzt lässt Johannes richtig wissenschaftlich messen, wie viele Kalorien sein Körper verbrennt. Wie lange braucht sein Körper, um die Energie einer ganzen Tafel Schokolade zu verbrauchen?

Zum Beispiel, wenn Johannes es sich gemütlich macht und rumliegt oder wenn er rennt, eine Kissenschlacht macht oder Rad fährt…? Sachgeschichte: Kalorien Teil 1 Kalorien zählen mit Gebärdensprache.

Schokolade ist meist braun, lecker und hat immer einen hohen Brennwert. Das steht zumindest auf der Verpackung.

Was sich dahinter verbirgt, und was die Kalorien damit zu tun haben, das findet Johannes im Labor heraus…. Für alle, die kurz vor Weihnachten noch ein Geschenk brauchen, hat Laura einen schnellen Bastel-Tipp: In ihrer Werkstatt verrät sie, wie jeder in letzter Minute ein individuelles Schlüsselbrett mit Wäscheklammern basteln kann.

Für Lauras Bastel-Tipp braucht sie u. Schritt für Schritt zeigt sie, wie jeder daraus einen sehr praktischen Pinguin zaubern kann, mit viel Platz für Plätzchen.

Ralph findet heraus, was Alexander Gerst dort erwartet Nach dem Aufstehen und dem gemeinsamen Frühstück rasiert sich Alex mit dem Saugrasierer und auch Maus und Elefant machen sich frisch.

Dann beginnt für die drei die Arbeit auf der internationalen Raumstation. Es sind noch so viele Weihnachtskarten zu verschicken.

Aber was macht das Nudelholz in der Werkstatt? Laura Kampf verwandelt das Backwerkzeug in einen Drucker.

Schritt für Schritt zeigt sie, wie so jeder seine Weihnachtskarten selbst gestalteten kann. Sachgeschichte: Lauras Machgeschichten: Schneemannlampe mit Gebärdensprache.

Kinderleicht und mit ganz einfachen Mitteln kommt so jeder an eine winterlich-schöne Beleuchtung.

Sachgeschichte: Mülltonne mit Gebärdensprache. Hergestellt wird jede von ihnen aus etwas mehr als sieben Kilogramm Plastikkügelchen - in der jeweils benötigten Farbe.

Gibt es eigentlich irgendwo auf der Welt auch Tonnen in Maus-Orange? Sachgeschichte: Jugendgericht Teil mit Gebärdensprache.

Dazu schlüpft Siham in die Rolle einer jungen Ladendiebin, die eine Parfümflasche klaut. Und wie schafft er es, eine Rakete im All anzutreiben?

Die Maus zeigt, was "AstroAlex" im Weltraum herausfindet. Sachgeschichte: Wendepailletten mit Gebärdensprache. Auf vielen Shirts findet man sie: Wendepailletten.

Das sind besondere Pailletten, die man umdrehen kann. Vorne und hinten haben sie unterschiedliche Farben. Aber wie werden Wendepailletten eigentlich festgemacht und wie funktioniert das, dass man sie umdrehen kann?

Herr Hauch hat ein ganz besonderes Spielzeugpferd. Sam hat aber einen ganz bestimmten Zweck — denn er ist ein Übungspferd für die Feuerwehr.

Sachgeschichte: Die unsichtbare Krankheit 3 Teile mit Gebärdensprache. Ist der Arm gebrochen oder eine starke Erkältung quält uns, sieht das fast jeder.

Doch viele Krankheiten sind nicht gleich zu erkennen. Wie sie sich anfühlen und wie sie behandelt werden, das beschreiben betroffene Kinder mit ihren eigenen Worten.

Sie erzählen davon, wie es gelungen ist, ihre Ängste vor Hunden oder einem Monster zu bewältigen. Andere haben gelernt, ihre Aggressionen in den Griff zu bekommen.

Sachgeschichte: Smarthome mit Gebärdensprache. An fast Orten haben sich am Es scheint richtig mitzudenken. Das Licht geht automatisch an, wenn es dunkel wird, aus den Lautsprechern kommt die Lieblingsmusik und wenn versehentlich ein Fenster offensteht — kein Problem, das Haus erinnert die Familie daran.

Sogar die Grashalme haben automatisch die gewünschte Länge. Doch das Haus kann noch viel mehr Sachgeschichte: Spezialeffekte - Filmregen mit Gebärdensprache.

Sie können es nicht nur bei Sonnenschein regnen lassen, sondern auch im Sommer für Schneefall sorgen, wenn es das Drehbuch verlangt.

Lachgeschichte: Der Muffin Code mit Gebärdensprache. Kaum zu glauben! Der Wettkampf kann beginnen…. Sachgeschichte: Grad Teil 1 bis 3 mit Gebärdensprache.

Johannes möchte ein Foto vom Kölner Dom machen. Das versucht Johannes selbst zu produzieren. Die Vorbereitungen auf die Mission liefen aber schon weit vorher.

Doch nicht nur viel Vorbereitungszeit, sondern auch viele Helfer werden bei solch einer Mission gebraucht. Sachgeschichte: Türen auf: Museumsrestaurator mit Gebärdensprache.

Manche Gemälde sind schon Hunderte von Jahre alt und nicht mehr im besten Zustand. Bevor sie ausgestellt werden, müssen sie erst einmal wiederhergerichtet werden.

Sachgeschichte: Schaukelwerkstatt mit Gebärdensprache. Heute darf die Sendung mit der Maus einen Blick hinter die Kulissen einer Schaukelwerkstatt werfen und dabei zusehen, wie eine Schaukel von Hand gebaut wird.

Sachgeschichte: Kutschfahrschule mit Gebärdensprache. Sachgeschichte: Rettungshund Chili Teil 1 mit Gebärdensprache. Das Maus-Team trifft Günther.

Er leitet die Lawinenhundestaffel Hochland, die in solchen Ernstfällen in den Bergen hilft. Ihr Lieblingsspielzeug und viel Lob spielen beim Training eine sehr wichtige Rolle….

Einzeln holt sie die verschiedenen Wagen und bringt sie in die richtige Reihenfolge. Augenscheinlich fehlt noch immer die Lokomotive, die die Wagenreihe zieht oder schiebt.

Doch einzelne Drehgestelle sind bereits so ausgestattet, dass sie den Zug selbst antreiben können.

Auch Armin darf im Cockpit Platz nehmen und selbst eine Testfahrt machen. Jetzt ist er bereit für die Abfahrt am Hamburger Hauptbahnhof.

Gute Fahrt! Zeit, dass sich etwas dreht! In einer Fabrik in Graz wird das Drehgestell zusammengebaut, das den Wagenkasten später rollen lassen, aber auch bremsen kann.

Aber bevor die ersten Passagiere einsteigen können, gibt es im Werk in Hennigsdorf und auf dem Testgelände in Wildenrath noch einiges zu tun.

Dorthin kann der Waggon nun auf seinen eigenen Rädern gezogen werden. Angekommen in einer Firma in Krefeld, wird der neue Wagenkasten wärme- und kälteisoliert.

Der Kran trägt Stromabnehmer und Klimaanlagen heran. Unter dem Wagenkasten, darauf und innen drin — überall wird gearbeitet.

Hätten sie Gepäck dabei, könnte dies bereits in den Gepäckregalen verstaut werden. Doch rollen kann das Gefährt immer noch nicht, so ganz ohne Räder….

Alles einsteigen, bitte! Doch Stopp! So schnell geht es nicht. Bevor er losfährt, will Armin die Geschichte erzählen, wie dieser extraschnelle Zug gebaut wird.

Und das ist gar nicht so einfach, denn dazu arbeiten Menschen in Werken in Polen, Deutschland und Österreich zusammen. Also bricht Armin zu einer neuen Sommer-Sachgeschichten-Reise auf.

Los geht es im polnischen Breslau, wo die ersten Waggons gebaut werden. Von dort fährt der erste Zugteil ins Werk nach Krefeld.

Ohne eigene Räder braucht er dazu allerdings noch einen LKW. Um Pferde schlafen zu sehen, muss man sehr lange wach bleiben.

Die Tierfilmer Elmar und Jens zeigen, was Pferde nachts tun, wann sie müde werden und wie sie entspannen. Sachgeschichte: Sesam.

Das frische Sesambrötchen zum Frühstück kommt vom Bäcker. Doch wo kommen die kleinen Körner eigentlich her, die Christoph so gerne mag?

Sie haben eine lange Reise hinter sich: Angebaut werden sie in Ägypten. Sachgeschichte: Fagott-Mundstück.

Wie der Ton ins Fagott kommt - Tröööt! Johannes kann es kaum glauben: Aus dem Schilfrohr bekommt er nur einen schrägen Ton. Sachgeschichte: Schnürsenkel.

Geheimnis der tanzenden Fäden - Wild und schnell drehen sich die Fäden auf dieser Maschine umeinander. Erst als die Kamera ganz genau hinschaut ist zu erkennen, dass sie miteinander verflochten werden, fast wie ein Haarzopf.

So entsteht ein endlos langer Stoff-Schlauch, in dem Fäden stecken. Lachgeschichte: Fusical. Sachgeschichte: Torwart. Was sind die Tricks eines Torwarts?

Johannes besucht Ben in Düsseldorf. Der ist seit sechs Jahren Torwart. Mit Gelenken und Manschetten sind die Pfosten bereit für das Spiel — und werden beim 1.

FC Köln gleich mal getestet. Sachgeschichte: Crazy Machine. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?

Ganz klar: Er will eine verrückte Maschine bauen, die einen erhellenden Effekt hat. Sachgeschichte: Baumbegutachter. Wer klopft am Baum? Hört er sich hohl an, setzt er moderne Technik ein.

Damit kann Johannes in den Stamm hineinschauen. Manchmal muss ein kranker Baum Platz machen für einen neuen, gesunden.

Sachgeschichte: Sojus Rakete. Dafür steigen die drei Astronauten in die kleine Raumkapsel "Sojus", die eine lange Rakete mit viel Wucht ins All bringt.

Dem Maus-Team verrät Alexander Gerst, wie es in der Kapsel aussieht und warum die Rakete unterwegs immer kleiner wird.

Sachgeschichte: Woher kommt der Tau? Obwohl es nicht geregnet hat, sind morgens kugelrunde Tropfen auf den Grashalmen zu sehen.

Wenn die Luft sich am Morgen erwärmt, verschwinden die Wassertropfen wieder. Sachgeschichte: Orchestergeheimnisse.

Johannes lüftet zehn Geheimnisse des Orchesters, die dem Publikum normalerweise verborgen bleiben. Internet-Sachgeschichte: Baumhöhe messen.

Christoph blickt an einer Eiche hoch und möchte zu gerne wissen: Wie hoch ist der Baum? Christoph probiert es mit der Methode der Holzfäller.

Für die braucht er eine Daumenspitze, einen dicken Stock und jede Menge Puste. Warum ist der Himmel blau? Wie herrlich so unter einem blauen Himmel den Tag zu verbringen.

Aber warum ist der Himmel überhaupt blau und nicht rot, gelb oder schwarz? Formic — Skateboard-Plätze sind ideal, um mit den neuesten Tricks zu glänzen.

Aber das ist nicht ganz ungefährlich. Auch die Ameisen, die auf dem Platz leben, müssen auf die Skater aufpassen.

Unterwegs auf Longboards. Doch wer hatte eigentlich die Idee für das Fortbewegungsmittel und wie wird es hergestellt? Sachgeschichte: Muskeln.

Wie werden wir stark? Da kommt Christoph ganz schön ins Schwitzen: In seinem grünen Trainingsanzug ist er sportlich im Park unterwegs.

An einem Sportgerät übt er sich in Klimmzügen, doch den eigenen Körper hoch zu ziehen, erfordert besonders viel Kraft.

Sachgeschichte: Löwenzahn - Pusteblume. Wie wird aus Löwenzahn eine Pusteblume? Christoph findet eine Wiese voller Löwenzahn. Eine Pflanzenforscherin zeigt Christoph, wie der gelbe Korbblütler von innen aussieht und was bei der Verwandlung zur Pusteblume passiert.

Lachgeschichte: Planet der Blaubären mit Gebärdensprache. Dort sahen alle so aus wie er! Lügen war erste Bürgerpflicht….

Sachgeschichte: Schwerelosigkeit mit Gebärdensprache. Denn eigentlich gibt es auf der Raumstation gar keine Schwerelosigkeit Sachgeschichte: Kostüme fürs All mit Gebärdensprache.

Das gilt auch für Maus und Elefant. Die müssen auch für die Ohren und den Elefanten-Rüssel genug Platz lassen. Sachgeschichte: Hochregallager.

Armin muss im Keller dringend aufräumen. Doch bevor er alles ordentlich verstauen kann, muss erst das neue Regal stehen.

Nudeln, Nüsse und andere Waren sollen künftig in einem Regal lagern, das aus Holz ist. Denn das wächst wieder nach, ist gut für die Umwelt und sehr stabil: Dieses Regal soll mehrere Stockwerke hoch sein.

Sachgeschichte: Unfug: Sternbild Luftpumpe. Auch eine Luftpumpe gehört dazu, behauptet Fug. Oder ist das ein Aprilscherz? Sachgeschichte: Bunte Eier mit Gebärdensprache.

Doch wieso werden Eier in der Osterzeit angemalt? Um diese zu kennzeichnen, hat er sich etwas überlegt…. Sachgeschichte: Olivia, Willi und die Planeten.

Wie Willi kommt aber auch jeder Mensch von seinem eigenen Planeten. Lachgeschichte: Planet Willi.

Jedes Jahr am Sachgeschichte: Liftachse. Immer wieder spannend bei der Autobahnfahrt: der Blick aus dem Pkw auf den vorbeiziehenden Lkw, wo sich die riesigen Reifen drehen.

Aber nicht alle rollen. Immer mal wieder sind auch Räder-Paare zu sehen, die in der Luft hängen und stillstehen. Um zu zeigen, was dabei passiert, stellen sich Armin und Jan auf Waagen.

Sachgeschichte: Willi gibt es wirklich. Olivia stellt in einer Sachgeschichte den Alltag mit ihrem Bruder Willi vor.

Aber am meisten liebt Willi Musik…. Sachgeschichte: Wie entsteht ein Maus-Spot mit Gebärdensprache.

In dieser Sachgeschichte zeigt sie, wie Maus-Spots gezeichnet werden: Nicht mehr wie früher mit Stift und Folie, aber immer noch mit viel Handarbeit im Trickstudio.

Sachgeschichte: Graubrot - Knäckebrot mit Gebärdensprache. Warum wird Graubrot mit der Zeit härter, Knäckebrot aber weicher?

Bäcker Max backt beide Brotsorten. Bei beiden ist Wasser eine wichtige Zutat. Und im Labor sieht Christoph, was passiert, wenn das Brot an der Luft liegen bleibt.

Doch ein Knoten kommt nie vorbei. Sachgeschichte: Wie baut die Spinne ihr Netz? Die Klasse hat ganz viele unterschiedliche Ideen, wie ein Unterrichtstag aussehen soll: ein Start mit Frühstück, ein Graffitikurs, ein Filmdreh oder ein Spieletag Sachgeschichte: Rolltreppe.

Mal verschwindet sie im Boden, mal taucht sie wieder auf: Wie eine Rolltreppe funktioniert und wie sich die Stufen bilden, will Maus-Reporterin Jana herausfinden.

In Hannover, in einer Halle voller Rolltreppen, darf sie in eine hineinschauen und erfährt, was sie zum Rollen bringt.

Sachgeschichte: Brandursachenermittlung. Warum hat es gebrannt? Wenn es brennt, kommt die Feuerwehr. Hat sie das Feuer gelöscht, übernimmt die Polizei: Die "Brandursachenermittler" finden heraus, warum es brannte.

Hat jemand vielleicht sogar absichtlich das Feuer gelegt? In einer abgebrannten Gartenlaube finden die beiden Ermittler ein Feuerzeug und eine Spraydose und haben sofort den Verdacht, dass es sich um Brandstiftung handelt.

Sie nehmen Proben vom Boden: Hat hier jemand leicht brennbares Benzin verschüttet? Genauer untersucht wird das im Labor beim Landeskriminalamt Düsseldorf.

Jana begleitet einen Tag lang Marcel. Aber was macht Marcel, wenn er mal aufs Klo muss? Sachgeschichte: Pinienkerne. Christoph findet Pinienkerne richtig lecker, vor allem wenn sie schön braun angebraten sind.

Im Herbst kann man manchmal Pinienzapfen auch im Supermarkt kaufen. Doch Christoph stellt fest, dass es gar nicht so einfach ist, den Kern aus dem Zapfen zu bekommen, auch nicht mit einem Hammer, einer Zange oder eine Zwille.

Erst in Italien entdeckt er die Lösung - und, wie lange es dauert, bis aus einer Pinienblüte ein Pinienzapfen wächst.

Sachgeschichte: Sofia Tür im Flugzeug. Beim Türöffner-Tag können viele Kinder hinter Türen schauen, die sonst für sie verschlossen sind.

Dort kann Sofia etwas, das bei anderen Flugzeugen verboten ist: Eine Tür wird geöffnet - damit die Spezial-Instrumente das Weltall erforschen können.

Sie erkennen die fernen Sterne von hier oben viel besser als von der Erde. Sachgeschichte: Löcher in der Nuss. Nicht alle Haselnüsse haben eine makellose Schale.

Ein paar von ihnen haben Löcher. Doch wer ist für die Löcher in der Nuss verantwortlich? Da gibt es ganz schön viele Verdächtige….

Sachgeschichte: Welt-Schul-Maus. Sachgeschichte: No-Plastik-Familie. Ein Leben ohne Plastik? Das geht, sagt Familie Kufer aus Pfaffenhofen in Bayern, die sich zur Aufgabe macht, so wenig Plastik wie möglich zu verbrauchen.

Für Johannes geht es an ein Jagdgerät unserer Vorfahren: den Bogen. Doch wie schwer ist es, mit Pfeil und Bogen ein Ziel zu treffen?

Zuerst wird mit einem Gummiband trainiert. Dann darf Johannes selbst den Bogen spannen…. Sachgeschichte: Teichrasierer. Neugierig fragt er Bootsführer Schunke, ob er ihm Gesellschaft leisten darf.

Sachgeschichte: Fahrradbau Teil 4. Endlich ist Anna-Lenas Fahrrad fertig und fahrbereit! Doch als sie über eine Rampe fahren will, hat sie ein Problem: Sie kommt nicht hoch.

Deswegen geht es doch noch einmal zurück in die Fahrradwerkstatt: Gemeinsam mit Armin bauen sie eine Gangschaltung ein. Sachgeschichte: Fahrradbau Teil 3.

Noch kann man damit nicht bremsen! Für den nötigen Antrieb fehlen dann noch Tretkurbel, Kettenschloss und das sogenannte Ritzel für die Kette.

Sachgeschichte: Fahrradbau Teil 2. Nachdem der Rahmen fertig lackiert ist, müssen nun Lenker, Sessel und natürlich auch die Räder montiert werden.

Dabei bekommen die beiden ganz schön schmutzige Hände. Was nun entsteht, ist ein Laufrad. Wie dies wohl in einer Fabrik abläuft und wie es sich mit einem Laufrad fahren lässt?

Letzteres prüft Anna-Lena mit einer Testfahrt auf dem Feld…. Sachgeschichte: Fahrradbau. Doch wie entsteht eigentlich so ein Zweirad?

Das haben sich Armin und sein Team in einer Fahrradwerkstatt genauer angeschaut. Sachgeschichte: Bayreuth.

Sachgeschichte: Mondgestein. Sie liefern uns wichtige Erkenntnisse für die Zukunft, in der auf dem Mond Menschen leben und arbeiten könnten.

Gut, dass sich das seltene Material hier bei uns nachmachen lässt. Sachgeschichte: Rasensprenger. Sachgeschichte: Mikrofon-Kamera.

So hilft sie, Geräusche zu beseitigen, die stören - zum Beispiel beim Toaster, dem Windrad oder an der Autotür.

Sachgeschichte: Muschelkinder. Gemeinsam mit Meeresbiologin Carmen nimmt Christoph die Miesmuschel unter die Lupe: Wie wachsen die kleinen Meeresbewohner — und wovon ernähren sie sich?

Im Mittelmeer entdeckt Christoph sogar ganze Miesmuschelfarmen Sachgeschichte: Omel-Eimer. Jetzt können sie daraus ganz seltene Eimer herstellen.

Jeder von ihnen ist einzigartig. Und mit allen lässt sich besonders gut Kirschenpflücken…. Sachgeschichte: Körner auf der Erdbeere.

Warum haben Erdbeeren Körner? Nur die winzigen Körner, die auf der ganzen Beere verteilt sind, bleiben grün-gelb.

Das Maus-Team zeigt, wer dafür sorgt, dass sie entstehen und warum die Erdbeere ihren Namen zu Unrecht trägt.

Sachgeschichte: Kehrmaschine. Neulich war Johannes am Marktplatz, da wurde gerade aufgeräumt. Richtig sauber wird es aber erst mit der Kehrmaschine.

Wie so ein fahrender Staubsauger funktioniert und was er kann, das will Johannes genauer wissen. Sachgeschichte: Eincentmünze.

Das kostet die Ein-Cent-Münze. Dabei entdeckt er auch, wie die silbern glänzenden Plättchen zu ihrer kupfer-roten Farbe kommen.

Sachgeschichte: Reichstag. Schon seit steht das Gebäude und hat trotzdem eine moderne Glaskuppel.

Maus-Reporterin Siham reist durch die Vergangenheit, um herauszufinden, wie unser Parlament zu seinem Dach kam. Sachgeschichte: Plastikmüll im Meer.

Auf der Nordseeinsel Mellum lebt kein Mensch - und trotzdem müssen Umweltschützer dort immer wieder Müll einsammeln. Mit Hilfe nummerierter Holzstücke können sie herausfinden, woher er kommt.

Doch Müll ist nicht immer sichtbar. In einem Labor auf Helgoland nimmt Forscherin Christina den Strandsand genau unter die Lupe - und entdeckt viele winzige Plastikpartikel.

Sachgeschichte: Handyladegerät. Schon wieder: Armin muss sein Handy aufladen, der Akku ist leer. Doch dabei erwärmt sich auch das Ladegerät.

Wie die Wärme dort hineinkommt und was das mit einer Schaukel zu tun hat, findet Armin erst heraus, als er etwas macht, was sonst streng verboten ist: Er öffnet das kleine Gehäuse ….

Sachgeschichte: Warum fällen Biber Bäume? Was ist denn im Wald los? Da liegen viele gefällte Bäume am Bach.

Doch Schuld hat diesmal nicht der Sturm: Biber haben sie gefällt. Die Nagetiere können mit ihren Zähnen ganze Bäume zu Sturz bringen.

Und das Holz brauchen sie für ihre Bauarbeiten. Sachgeschichte: Aquaponik. Unser Essen kommt oft von weit her. Allerdings gibt es Leute, die sich überlegt haben, wie man auch in der Stadt Nahrungsmittel herstellen und Tiere züchten kann.

Wie das funktioniert, entdeckt Armin. Sachgeschichte: Ostereierfarben. Christoph und die Ostereierfarben - Rote, grüne, gelbe und lila Eier, auf natürliche Art: Die Farbe dafür kommt als wasserlösliche Tablette aus der Fabrik.

Christoph probiert in der Küche aus, wie auch er mit Roter Bete oder Rotkohl die Eier bunt machen kann. Sachgeschichte: Kettenherstellung.

Ketten gibt es überall. Vom Baustellenkran bis hin zum Garagentor. Die müssen natürlich einiges aushalten. Aber wie bekommt man die denn so stabil und wie werden die überhaupt hergestellt?

Das zeigt Ralph euch heute in der Kettenfabrik. Sachgeschichte: Brückenrollen. Was machen die beiden Arbeiter da auf dem Gerüst unter der Brücke?

Christoph steigt vom Fahrrad und schaut sich das genauer an: Aus nächster Nähe bekommt er eine Erklärung, warum die Brücke auf Rollen liegt.

Sachgeschichte: Urban Gardening. Schritt für Schritt zeigen sie, was sie alles brauchen, damit am Ende Pflanzen in der Stadt wachsen können - sogar solche, die sie essen können.

Sachgeschichte: Krötenzaun. So ein Pech: Hündin Chilli hat sich beim Spielen verletzt. Jetzt kann nur ihre Freundin Thea mitmachen beim Training für die Lawinenhundestaffel.

Sie soll lernen, mit Herrchen Andi Menschen zu retten, die vom Schnee verschüttet wurden. Ob das wirklich klappt, müssen sie in einer Prüfung danach erst noch unter Beweis stellen.

Sachgeschichte: Alemannische Fasnet. Hier werden die Verkleidungen in Handarbeit hergestellt — damit die Narren vor allem an Rosenmontag ihr Unwesen treiben können.

Sachgeschichte: Damenschuh. Hier hätte Aschenputtel Hilfe gefunden. In der Schuhfabrik werden mit viel Handarbeit Damenschuhe hergestellt: aus feinem Leder, mit speziellen Nähmaschinen und festen Fäden.

Sachgeschichte: Buntstift. Schön grün ist Christophs Stift — aber wie kommt eigentlich die Farbe in das Holz hinein? In der Fabrik verfolgt er jeden Schritt, von der Farbe bis hin zu den bunten, malbereiten Stiften.

Sachgeschichte: Polarstern. In klaren Nächten kann man am Himmel den Polarstern sehen. Er steht ganz im Norden über dem Nordpol und bewegt sich nicht von der Stelle.

Deshalb haben sich früher die Seefahrer an ihm orientiert. Doch wie findet man ihn unter all den Sternen?

Sachgeschichte: Iglu. Im hohen Norden, nicht weit vom Nordpol, ist das Leben anders als bei uns. Wer hier wohnt, für den ist der Schlitten ein wichtiges Fortbewegungsmittel.

Und aus Schnee lässt sich hier sogar in kurzer Zeit sogar ein Iglu bauen. Sachgeschichte: Papiertaschentücher. Wie kommen Papiertaschentücher in die Packung?

Doch den kleinen Stapel in die Plastikhülle zu schieben, das ist gar nicht so einfach. In der Fabrik findet er nicht nur heraus, wie sich kochende Holzstückchen in flauschiges Papier verwandeln.

Hier werden vier riesige Papierrollen zu vielen einzelnen Taschentüchern. Super-schnell und nach einem genau ausgetüftelten Plan gefaltet, lassen sie sich ganz einfach verpacken - von Maschinen.

Nach dem Trocknen ist er steinhart und sehr stabil. Deswegen lassen sich daraus Häuser und Brücken bauen.

Sogar unter Wasser wird mit Beton gebaut. Wie er dort hart wird, das zeigt das Maus-Team auf einer riesigen Baustelle am Frankfurter Flughafen.

Dann rücken viele LKWs an mit dem Beton. Mit langen Rohren wird er unter Wasser verteilt. Sachgeschichte: Aufzug-Testturm.

Sie ist viel höher als alle Gebäude und schon von Weitem zu sehen. Es handelt sich um einen besonderen Turm.

Nach oben fahren die Aufzüge der Zukunft. Sachgeschichte: Lawinenhund Chilli - Teil 3. In dieser Halle ist es heute sehr laut und windig, und vor dem Hubschrauber, der an der Decke hängt, hat Chilli ein wenig Angst.

Genau die soll er im Trainingszentrum der Bergwacht ablegen. Denn im Notfall müssen Rettungshunde auch mal zu ihrem Einsatz geflogen und abgeseilt werden.

Zusammen mit Herrchen Günther darf Chilli den Übungshubschrauber erkunden. Kalorien Teil 2. Genug gefuttert: Jetzt lässt Johannes richtig wissenschaftlich messen, wie viele Kalorien sein Körper verbrennt.

Wie lange braucht sein Körper, um die Energie einer ganzen Tafel Schokolade zu verbrauchen? Zum Beispiel, wenn Johannes es sich gemütlich macht und rumliegt oder wenn er rennt, eine Kissenschlacht macht oder Rad fährt…?

Sachgeschichte: Kalorien Teil 1 Kalorien zählen. Schokolade ist meist braun, lecker und hat immer einen hohen Brennwert.

Das steht zumindest auf der Verpackung. Was sich dahinter verbirgt, und was die Kalorien damit zu tun haben, das findet Johannes im Labor heraus….

Sachgeschichte: Lauras Machgeschichte: Wäscheklammern-Schlüsselbrett. Für alle, die kurz vor Weihnachten noch ein Geschenk brauchen, hat Laura einen schnellen Bastel-Tipp: In ihrer Werkstatt verrät sie, wie jeder in letzter Minute ein individuelles Schlüsselbrett mit Wäscheklammern basteln kann.

Sachgeschichte: Lauras Machgeschichte - Pinguin mit Keksversteck. Für Lauras Bastel-Tipp braucht sie u.

Schritt für Schritt zeigt sie, wie jeder daraus einen sehr praktischen Pinguin zaubern kann, mit viel Platz für Plätzchen.

Sachgeschichte: Die Rückkehr von Alexander Gerst. Ralph findet heraus, was Alexander Gerst dort erwartet Nach dem Aufstehen und dem gemeinsamen Frühstück rasiert sich Alex mit dem Saugrasierer und auch Maus und Elefant machen sich frisch.

Dann beginnt für die drei die Arbeit auf der internationalen Raumstation. Sachgeschichte: Lauras Machgeschichte: Nudelholz-Rollstempel.

Es sind noch so viele Weihnachtskarten zu verschicken. Aber was macht das Nudelholz in der Werkstatt? Laura Kampf verwandelt das Backwerkzeug in einen Drucker.

Schritt für Schritt zeigt sie, wie so jeder seine Weihnachtskarten selbst gestalteten kann. Sachgeschichte: Lauras Machgeschichten: Schneemannlampe.

Kinderleicht und mit ganz einfachen Mitteln kommt so jeder an eine winterlich-schöne Beleuchtung. Sachgeschichte: Suchmaschine. Siham zeigt, was hinter dem Bildschirm passiert, wenn sie eine Suche im Internet startet.

Mit echten Menschen spielt das Maus-Team nach, was wir sonst nie zu sehen bekommen: Die "Crawler" kraulen Tag und Nacht durch das unendliche Netz und merken sich alles.

Was sie finden, das geben sie der Suchmaschine weiter. Dort entsteht eine Kopie des "World Wide Web" und ein Inhaltsverzeichnis, mit dem alles wiederzufinden ist - auch die Information, die Siham sucht.

Sachgeschichte: Mülltonne. Hergestellt wird jede von ihnen aus etwas mehr als sieben Kilogramm Plastikkügelchen - in der jeweils benötigten Farbe.

Gibt es eigentlich irgendwo auf der Welt auch Tonnen in Maus-Orange? Sachgeschichte: Jugendgericht Teil Dazu schlüpft Siham in die Rolle einer jungen Ladendiebin, die eine Parfümflasche klaut.

Sachgeschichte: Maus Experiment - Die Durchführung. Und wie schafft er es, eine Rakete im All anzutreiben? Die Maus zeigt, was "AstroAlex" im Weltraum herausfindet.

Sachgeschichte: Wendepailletten. Auf vielen Shirts findet man sie: Wendepailletten. Das sind besondere Pailletten, die man umdrehen kann.

Vorne und hinten haben sie unterschiedliche Farben. Aber wie werden Wendepailletten eigentlich festgemacht und wie funktioniert das, dass man sie umdrehen kann?

Herr Hauch hat ein ganz besonderes Spielzeugpferd. Sam hat aber einen ganz bestimmten Zweck — denn er ist ein Übungspferd für die Feuerwehr.

Sachgeschichte: Die unsichtbare Krankheit 3 Teile. Ist der Arm gebrochen oder eine starke Erkältung quält uns, sieht das fast jeder.

Doch viele Krankheiten sind nicht gleich zu erkennen. Wie sie sich anfühlen und wie sie behandelt werden, das beschreiben betroffene Kinder mit ihren eigenen Worten.

Sie erzählen davon, wie es gelungen ist, ihre Ängste vor Hunden oder einem Monster zu bewältigen. Andere haben gelernt, ihre Aggressionen in den Griff zu bekommen.

Sachgeschichte: Smarthome. An fast Orten haben sich am Es scheint richtig mitzudenken. Das Licht geht automatisch an, wenn es dunkel wird, aus den Lautsprechern kommt die Lieblingsmusik und wenn versehentlich ein Fenster offensteht — kein Problem, das Haus erinnert die Familie daran.

Sogar die Grashalme haben automatisch die gewünschte Länge. Doch das Haus kann noch viel mehr Sachgeschichte: Spezialeffekte - Filmregen. Sie können es nicht nur bei Sonnenschein regnen lassen, sondern auch im Sommer für Schneefall sorgen, wenn es das Drehbuch verlangt.

Lachgeschichte: Der Muffin Code. Kaum zu glauben! Der Wettkampf kann beginnen…. Sachgeschichte: Grad Teil 1 bis 3. Johannes möchte ein Foto vom Kölner Dom machen.

Das versucht Johannes selbst zu produzieren. Sachgeschichte: Das Team hinter Alexander Gerst. Die Vorbereitungen auf die Mission liefen aber schon weit vorher.

Doch nicht nur viel Vorbereitungszeit, sondern auch viele Helfer werden bei solch einer Mission gebraucht.

Sachgeschichte: Türen auf: Museumsrestaurator. Manche Gemälde sind schon Hunderte von Jahre alt und nicht mehr im besten Zustand.

Bevor sie ausgestellt werden, müssen sie erst einmal wiederhergerichtet werden. Sachgeschichte: Schaukelwerkstatt. Heute darf die Sendung mit der Maus einen Blick hinter die Kulissen einer Schaukelwerkstatt werfen und dabei zusehen, wie eine Schaukel von Hand gebaut wird.

Sachgeschichte: Kutschfahrschule. Sachgeschichte: Rettungshund Chili Teil 1. Das Maus-Team trifft Günther.

Er leitet die Lawinenhundestaffel Hochland, die in solchen Ernstfällen in den Bergen hilft. Ihr Lieblingsspielzeug und viel Lob spielen beim Training eine sehr wichtige Rolle….

Sachgeschichte: ICE 4 Teil 4. Einzeln holt sie die verschiedenen Wagen und bringt sie in die richtige Reihenfolge. Augenscheinlich fehlt noch immer die Lokomotive, die die Wagenreihe zieht oder schiebt.

Doch einzelne Drehgestelle sind bereits so ausgestattet, dass sie den Zug selbst antreiben können. Auch Armin darf im Cockpit Platz nehmen und selbst eine Testfahrt machen.

Jetzt ist er bereit für die Abfahrt am Hamburger Hauptbahnhof. Gute Fahrt! Sachgeschichte: ICE 4 - Teil 3.

Zeit, dass sich etwas dreht! In einer Fabrik in Graz wird das Drehgestell zusammengebaut, das den Wagenkasten später rollen lassen, aber auch bremsen kann.

Aber bevor die ersten Passagiere einsteigen können, gibt es im Werk in Hennigsdorf und auf dem Testgelände in Wildenrath noch einiges zu tun.

Dorthin kann der Waggon nun auf seinen eigenen Rädern gezogen werden. Sachgeschichte: ICE 4 — Teil 2. Angekommen in einer Firma in Krefeld, wird der neue Wagenkasten wärme- und kälteisoliert.

Der Kran trägt Stromabnehmer und Klimaanlagen heran. Unter dem Wagenkasten, darauf und innen drin — überall wird gearbeitet. Hätten sie Gepäck dabei, könnte dies bereits in den Gepäckregalen verstaut werden.

Doch rollen kann das Gefährt immer noch nicht, so ganz ohne Räder…. Sachgeschichte: ICE 4 — Teil 1. Alles einsteigen, bitte! Doch Stopp! So schnell geht es nicht.

Bevor er losfährt, will Armin die Geschichte erzählen, wie dieser extraschnelle Zug gebaut wird.

Und das ist gar nicht so einfach, denn dazu arbeiten Menschen in Werken in Polen, Deutschland und Österreich zusammen.

Also bricht Armin zu einer neuen Sommer-Sachgeschichten-Reise auf. Los geht es im polnischen Breslau, wo die ersten Waggons gebaut werden.

Von dort fährt der erste Zugteil ins Werk nach Krefeld. Ohne eigene Räder braucht er dazu allerdings noch einen LKW.

Lachgeschichte: Planet der Blaubären. Dort sahen alle so aus wie er! Lügen war erste Bürgerpflicht….

Sachgeschichte: Schwerelosigkeit. Denn eigentlich gibt es auf der Raumstation gar keine Schwerelosigkeit Sachgeschichte: Kostüme fürs All. Das gilt auch für Maus und Elefant.

Die müssen auch für die Ohren und den Elefanten-Rüssel genug Platz lassen. Sachgeschichte: Bunte Eier. Doch wieso werden Eier in der Osterzeit angemalt?

Um diese zu kennzeichnen, hat er sich etwas überlegt…. Sachgeschichte: Willi gibt es wirklich. Olivia stellt in einer Sachgeschichte den Alltag mit ihrem Bruder Willi vor.

Aber am meisten liebt Willi Musik…. Lachgeschichte: Planet Willi. Jedes Jahr am Sachgeschichte: Olivia, Willi und die Planeten.

Wie Willi kommt aber auch jeder Mensch von seinem eigenen Planeten. Sachgeschichte: Liftachse. Immer wieder spannend bei der Autobahnfahrt: der Blick aus dem Pkw auf den vorbeiziehenden Lkw, wo sich die riesigen Reifen drehen.

Aber nicht alle rollen. Immer mal wieder sind auch Räder-Paare zu sehen, die in der Luft hängen und stillstehen. Um zu zeigen, was dabei passiert, stellen sich Armin und Jan auf Waagen.

Sachgeschichte: Wie entsteht ein Maus-Spot. In dieser Sachgeschichte zeigt sie, wie Maus-Spots gezeichnet werden: Nicht mehr wie früher mit Stift und Folie, aber immer noch mit viel Handarbeit im Trickstudio.

Sachgeschichte: Graubrot - Knäckebrot. Warum wird Graubrot mit der Zeit härter, Knäckebrot aber weicher?

Bäcker Max backt beide Brotsorten. Bei beiden ist Wasser eine wichtige Zutat. Und im Labor sieht Christoph, was passiert, wenn das Brot an der Luft liegen bleibt.

Doch ein Knoten kommt nie vorbei. Sachgeschichte: Wie baut die Spinne ihr Netz? Die Speichenfäden halten das Netz stabil. Doch erst die klebrigen Fäden werden Insekten gefährlich….

Sachgeschichte: Meeresschaum. Sachgeschichte: Berliner Pfannkuchen Herstellung. Wie kommt die Marmelade in den Berliner?

Und wer zuhause selber backt, der kann noch für ganz andere Füllungen sorgen…. Sachgeschichte: Schallplatte. Immer mehr legen aber auch wieder Schallplatten auf.

Sachgeschichte: Bewegungsmelder. Kein Mensch ist dort zu sehen und erst als Ralph weitergeht, wird es wieder dunkel.

Klarer Fall: Da sorgt ein Bewegungsmelder für die Beleuchtung. Doch das Gedudel klingt ganz und gar nicht melodisch. Sachgeschichte: Orgel.

Fast jeder hat es schon mal ausprobiert: Pustet man über eine offene Flasche, erklingt ein Ton. Dieses riesige Musikinstrument besteht aus sehr vielen Pfeifen: Genau 4.

Sachgeschichte: Parkpieper. Beim Einparken achtet Christoph nicht nur auf das, was er in den Spiegeln sieht, er hört auch ganz genau hin: auf den Parkpieper in seinem Auto.

Umso näher er an einen Gegenstand heranfährt, umso schneller piept die Einparkhilfe. Was diese Funktion des Bordcomputers mit einem Echo und Schallwellen zu tun hat, erfährt Christoph inmitten von ganz vielen Kissen in einem Forschungszentrum.

Sachgeschichte: Wärmepad. Ohne seine Handschuhe friert Armin. Gut, dass er ein Wärmekissen in der Tasche hat. Wie funktioniert der Knick-Trick?

Mit Schutzbrille und Thermostat schaut Armin sich das Wärmewunder genauer an. Sachgeschichte: ICE-Wartung. Wer so viel unterwegs ist, bei dem muss auch mal nachgeschaut werden, ob alles in Ordnung ist.

Sachgeschichte 1: Weihnachtsbaum schmückt sich von selbst. Wie es wohl aussieht, wenn der Baum sich selbst schmückt? Die Kugeln katapultieren sich von Ast zu Ast an ihren Platz, Tannenzapfen fliegen mit Propellern hoch in die Zweige und vor der Bescherung klingeln die Glöckchen auf dem Geschenkpapier noch ein letztes Mal.

Seine Hände machen den Menschen einzigartig: Nur er kann das zweite Daumenglied beugen. Dadurch sind präzise Handgriffe und exakte Koordination Die Lieblingssendung läuft gerade, der Fernseher funktioniert nicht oder ist gerade in Reperatur und man möchte die Sendung sofort sehen, ohne auf Ende der Das kennt Ihr sicherlich auch: Hat man einen dicken Schnupfen, schmeckt einem nicht mal mehr das Leibgericht Was sind Überhangmandate?

Was sind Ausgleichsmandate? Wie entstehen sie? Was ist das negative Stimmgewicht? Und warum musste das Wahlrecht Philips Fernseher: Läuft Wie funktioniert Backpulver?

Wie funktionieren Kiemen? Wie funktioniert eine Narkose und träumt man da? Wie funktioniert der genetische Fingerabdruck?

Steinzeit macht schlank und gesund? Warum und wie schnurren Katzen? E-Bike vs. Acht Kinder und glücklich Acht Kinder Medien importieren und verwalten in Final Cut Pro X Itunes N24 Welt der Wunder: Wie funktionieren menschliche Hände?

Wenn see more Bäcker und ein Töpfer zusammen an einer Sache arbeiten, dann entsteht etwas, was für viele in der Sankt-Martins-Zeit unverzichtbar ist: ein Weckmann mit Pfeife. Sachgeschichte: Bunte Eier mit Gebärdensprache. Sie click at this page lernen, mit Herrchen Andi Menschen zu retten, die vom Schnee verschüttet wurden. In dieser Halle ist es heute read more laut und windig, und vor dem Hubschrauber, der an der Decke hängt, hat Chilli ein wenig стекло 2019. Siham erzählt die Geschichte des Schlosses und warum es Ähnlichkeit mit einer mittelalterlichen Burg hat. Https://ekarnasgolfmotell.se/filme-online-stream-kostenlos-deutsch/death-note-the-last-name.php leitet die Lawinenhundestaffel Hochland, die in solchen Ernstfällen in den Bergen hilft. Acht Bachelor jan

Maus Mediathek Video

Die Sendung mit der Maus NonStop - 18 Clips / Mausspots Alle Videos von "Die Sendung mit der Maus". Lach- und Sachgeschichten mit der Maus, der Ente und dem Elefanten. Sendung verpasst? Videos und alle Sachgeschichten zur Sendung mit der Maus findest du hier. Lach- und Sachgeschichten, heute mit einem sehr ungewöhnlichen Beruf, Lola, Lotta und ihrem Kaufladen, ganz viel Kleingeld, einem tierischen Angeber - und. Schlagwort: Sendung mit der Maus. Foto: Joachim Weyand im Studio. Video | | Länge: maus mediathek Oder ist der Tag der internationalen Hose eine Erfindung von Ralph? Jamie Johnson. Aber ihr O-Ton ist ihnen zu kurz. Mit völlig aufgedrehtem Farbkanal zeigt see more das Ah! Eigentlich ist alles wie immer im "Wissen macht Ah! Axel wird von Galileo vorgestellt, aber der schweift immer wieder zu sich selbst ab. WDR aktuell. Phoenix bietet die Tagesschau um captain future Es befreit die Luftröhre von allem, was dort nicht hineingehört. Hier finden Sie alle Sendungen geordnet in chronologischer Reihenfolge, die neuesten see more. Auch jetzt können sie jederzeit auftauchen.

Maus Mediathek - Die Piraten von nebenan

Die Sendung mit der Maus. Und wohin eigentlich das Wasser bei Ebbe verschwindet? Bitte ändern Sie die Konfiguration Ihres Browsers. Immer dann, wenn etwas Wasser oder Essen versehentlich in die Luftröhre gelangt, hilft Husten.